Kaution bei Buchbinder Autovermietung

Kaution Buchbinder

Mietwagen-Experten Tipp:
Buche über diese Buchbinder Aktionsseite und spare auf jede Buchung!

Egal ob Sie einen PKW oder Transporter bei einer Autovermietung buchen, es wird bei der Abholung in der Regel eine Kaution fällig. Die Kaution, oft auch Sicherheitsleistung genannt, dient der Autovermietungen in erster Linie zur Absicherung von nachgelagerten Kosten, die in Zusammenhang mit der Anmietung stehen. Beispielsweise können Kunden ein Fahrzeug mit leerem Tank zurückgeben, obwohl der Mietvertrag eine Voll/Voll -Tankregelung vorschreibt. Auch Schäden am Mietfahrzeug sind durch den Einbehalt einer Kaution abgesichert.

Wie hoch ist die Kaution bei Buchbinder?

Die Höhe der Kaution ist abhängig vom Anmietland und des Anbieters. Die Kaution bei Buchbinder wird durch viele Faktoren beeinflusst und fällt vergleichsweise moderat aus. Eine pauschale Beantwortung ist daher nicht möglich. Als Richtwerte gibt aber Buchbinder in den Allgemeinen Vermittlungsbedingungen Maximalwerte für die jeweiligen Fahrzeuggruppen an. Buchbinder unterscheidet bei der Angabe der Maximalkaution in Inland- und Auslandsfahrten.

Buchbinder Banner

Höhe der Kaution innerhalb von Deutschland:

  • Maximalkaution PKW: 1.000 Euro
  • Maximalkaution Luxusfahrzeuge: 2.000 Euro
  • Maximalkaution LKW/Busse: 250 Euro

Höhe der Kaution mit Fahrten ins Ausland:

  • Maximalkaution PKW: 2.000 Euro
  • Maximalkaution Luxusfahrzeuge: 2.000 Euro
  • Maximalkaution LKW/Busse: 2.000 Euro

 

Wie wird die Kaution bei Buchbinder hinterlegt?

Buchbinder bietet vielfältige Möglichkeiten zur Hinterlegung der Kaution an. Bei der Anmietung eines Mietwagens oder Transporters kann die Kaution mit einer Kreditkarte, EC-Karte oder sogar auch als Barkaution hinterlegt werden. Die Hinterlegung einer Kaution mit Bargeld ist für eine Autovermietung eher untypisch.
Bei einer Begleichung der Kautionsleistung mittels Kreditkarte ist unbedingt darauf zu achten, dass die Kreditkarte auf den Hauptfahrer ausgestellt ist.
Tipp: Sollte der Hauptfahrer nicht im Besitz einer Kreditkarte sein, kann die Kaution entweder mit einer anderen Zahlungsmethode geleistet werden oder zusätzlich kann ein zweiter Fahrer im Mietvertrag eingetragen werden, welcher dann die Kaution hinterlegen kann. In der Regel ist aber ein weiterer Fahrer mit zusätzlichen Kosten bei den deutschen Autovermietungen verbunden, so dass diese Variante eher die Ausnahme bleiben sollte.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.