Record go Erfahrungen Mallorca

Record go Logo am Flughafen

Auf Mallorca gibt es eine große Anzahl an unterschiedlichen Autovermietungen. Leider liest man im Internet häufig schlechte Bewertungen über diverse Anbieter. Für den wenig erfahrenen Mietwagenkunden kann es eine sehr große Herausforderung sein den Überblick zu behalten. Damit du bei deinem Mallorca Urlaub keinesfalls auf einen Mietwagen verzichten musst, zeigen wir dir worauf es ankommt. Außerdem haben wir bereits selbst einige Praxiserfahrungen mit der Autovermietung Record go auf Mallorca gesammelt. Du erhältst in diesem Artikel Informationen aus erster Hand.

 

Worauf es bei der Buchung mit Record go ankommt

Der Anbieter Record gilt als eher einer der günstigeren Autovermieter direkt am Flughafen Mallorca. Besonders vorteilhaft ist vor allem, dass sowohl das Stationsbüro als auch die Autos direkt am Flughafen vorzufinden sind. Damit sind keine unnötigen Transferzeiten mit einem Shuttlebus in der Sommerhitze und viel Reisegepäck notwendig. Wer vielleicht schon etwas über Record recherchiert hat, konnte sicherlich die ein oder andere schlechte Bewertung finden. Man sollte sich davon allerdings nicht zu sehr abschrecken lassen, denn auch für deutlich teurere Anbieter gibt es ebenfalls schlechte Rezensionen. Wichtig ist jedoch, dass man bei der Buchung ein paar wichtige Punkte beachtet. Um in keine Kostenfalle zu tappen, sollte ein Mietwagen auf Mallorca folgende Leistungen beinhalten:

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoversicherung und Diebstahlschutz ohne Selbstbeteiligung
  • Glas-, Reifen-, und Unterbodenschutz
  • Tankregelung voll/voll

 

Erfahrungen mit Record go Flughafen Mallorca

Da wir häufiger verschiedenste Autovermieter testen, haben wir natürlich auch schon Record go am Flughafen Mallorca für euch unter die Lupe genommen. Unsere Erfahrungen stammen daher aus erster Hand. Nach der Ankunft mit dem Flugzeug sind glücklicherweise keine weiten Wege zurückzulegen. Das Stationsbüro zur Übernahme des Autos reiht sich direkt neben den Büros der Premiumanbieter an der Gepäckausgabe ein. In der Regel stehen auch in der Hochsaison immer genügend Schalter zur Verfügung, sodass sich die Wartezeiten in Grenzen halten. Bei der Fahrzeugübernahme ist wie bei fast allen anderen Autovermietungen eine Kaution zu hinterlegen, die allerdings auf der Kreditkarte nur blockiert wird. Eine Kaution lässt sich auf Mallorca nur bei sehr wenigen Anbietern gänzlich ausschließen, in diesem Fall ist der Preis für den Mietwagen dann aber auch deutlich höher. Du solltest also darauf achten, dass du ausreichend Limit auf deiner Karte zur Verfügung hast. Üblicherweise werden meistens um die 1.000 Euro geblockt.

Eine weitere Versicherung ist nicht notwendig und solltest du auch ablehnen, falls du von einem Mitarbeiter gefragt wirst. Unserer Erfahrung nach wird man bei Record go aber hier auch nicht sonderlich gedrängt. Leider ist das bei anderen Vermietern auf Mallorca nicht immer der Fall.

Nach dem Abschluss der Vertragsformalitäten kann es mit dem Fahrzeugschlüssel direkt ins Parkhaus gehen. Dort ist ebenfalls ein Büro von Record go. Falls also Fragen vor der Abfahrt aufkommen, kann man sich dort auch an die Mitarbeiter wenden. Diese sind übrigens auch häufig deutschsprachig. Auf alle Fälle solltest du trotzdem Fotos vom Mietwagen machen, auch wenn dein gebuchtes Angebot eine Vollkaskoversicherung beinhaltet.

In der Regel sind die Mietfahrzeuge sehr neu. Sehr oft hatten wir einen nahezu neuen Seat Leon oder Mercedes GLA180 bekommen. Beide Autos waren mit einem Navigationssystem, Apple Car Play, Android und weiterer Zusatzausstattung versehen. Hier kann Record go auf alle Fälle mit den Premiumanbietern mithalten. Diese können aber meistens einige hundert Euro teurer sein.

Tipp: Wer auf ein fest im Fahrzeug verbautes Navigationssystem verzichten kann, sollte dies nicht dazu buchen. Ab der Kompaktklasse sind ohnehin nahezu fast alle Autos von Record go mit super Ausstattung vorhanden. Navi oder auch Einparkassistent sind dann ohnehin inklusive. Das Geld sollte man sich auf alle Fälle sparen.

Auch die Rückgabe funktioniert ohne Problem und zügig. Das Auto muss lediglich wieder zurück ins Parkhaus gestellt werden. Der Weg zur Rückgabe ist aber sehr gut gekennzeichnet. Ein Mitarbeiter begutachtet das Auto kurz und schließt damit den Rückgabeprozess ab. In der Regel dauert das nur maximal zwei Minuten, da die Mitarbeiter ohnehin nicht sonderlich genau nach neuen Schäden suchen.

Unsere Empfehlung: wenn du deinen Mietwagen bereits vor dem Urlaub von Zuhause aus buchst, hast du schon mal den ersten wichtigen Schritt erledigt. Achte allerdings unbedingt darauf, dass die genannten Leistungen enthalten sind. Auf der Buchungsseite lassen sich hierzu ganz einfach verschiedenste Filter setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.